Freitag, 21. September 2012

Ernährung und Gesundheit?


Die Ernährung kann einen grossen Teil unseres Wohlbefindens ausmachen. Es gibt umfassend viele Studien und Belege, dass eine qualitativ gute, vitalstoffreiche Ernährung 50% aller Beschwerden und chronische Krankheitsbilder (psychisches Ungleichgewicht inklusive) wesentlich vermindern könnte.

Meine Erfahrung zeigt, dass sich ergänzend zu meiner regelmässigen täglichen Yogapraxis eine Ergänzung zur alltäglichen Nahrung positiv auf mein Wohlbefinden auswirkt. Ich sage dies nach mehrmaligem aussetzen und wieder aufnehmen der Nahrungsergänzung da ich mich beim aussetzen jedes mal weniger gut gefühlt habe und weniger Power bis hin zu leichten niedergeschlagenen Verstimmungen hatte. Jedoch nehme ich die Zusätze zur Nahrung momentan, sodass es mir gut geht. Die "normale"  Nahrung reicht für meinen aktiven Lebensstyl schon seit einer Weile nicht mehr aus.

Aus diesem Grund möchte ich dies neben der geistig/mentalen  Entwicklung für ein gutes Wohlbefinden empfehlen. Es ist für mich  selbstverständlich, dass jeder die Entscheidung für sich selber macht.

Nach dem ich vieles ausprobiert habe, haben mich die Produkte von Lifeplus mit der weltweit patentierten "phytozymen Basis" (Produkte auf rein pflanzlicher Basis) sehr überzeugen können. Aus diesem Grund empfehle ich diese Ergänzung zur Nahrung weiter.

Falls sie die Produkte ausprobieren und näher kennenlernen möchten kann die Erstbestellung über mich bezogen werden. Der Versand direkt an Sie wird nach Zahlungseingang ausgelöst.

Im Anschluss werden die Produkte von Ihnen direkt bestellt und direkt zu Ihnen geliefert. Sie können die Bestellung wie sie möchten auf der kostenfreien Nummer anpassen und/oder eine Nachbestellung tätigen.

Eine Bekannte von mir die auch Wellness Trainerin ist erzählte mir von einer Nachbarin von ihr. Sie war dauernd sehr müde bis niedergeschlagen so dass sie nach einer Konsultation empfohlen bekam es mit einem Antidepressiva
(Psychopharmaka) zu versuchen.

Meine Bekannte wurde "hellhörig" und fragte sie ob sie schon mal ihr Eisen kontrollieren liess. Ihre Nachbarin war erstaunt befolgte jedoch ihren Rat. Es zeigte sich bei der Untersuchung, dass ihr Depoteisen praktisch auf 0 war. Sie machte eine Intensivkur mit Eisen worauf sie nach einiger Zeit berichtete dass es ihr wesentlich besser ging und dass sie durch mehr Energie wieder viel mehr Freude an allem hatte.

Zum Glück war meine Bekannte zur richtigen Zeit am richtigen Ort und zum Glück hatte ihre Nachbarin dieses Thema der Müdigkeit erwähnt. Es wäre  möglich, dass die Geschichte ansonsten ganz anderst weitergegangen wäre ...
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen